Glossar

Atmosphäre

Gasförmige Hülle um die Erde, die sich in mehrere Schichten gliedert. Trockene Luft setzt sich zusammen aus 78 % Stickstoff (N2), 21 % Sauerstoff (O2), 0,03 % Kohlenstoffdioxid (CO2) und 0,97 % Edelgasen.

Eutrophierung

Anreicherung von Pflanzennährstoffen (Überdüngung) in Gewässern und so vermehrtes Pflanzenwachstum. Dadurch hervorgerufene Zersetzungsprozesse führen zu Sauer­stoff­verbrauch und Bildung von Faulgasen sowie giftigen Stoffen. Das Gewässer „kippt um“.

globale Ozeanzirkulation

Bewegung der Meeresströme auf der Erde

Meeresfauna

im Meer lebende Tiere

Ökosystem

Lebensraum mit bestimmten Lebensgemeinschaften, z.B. Meere, Wälder, Seen, Sümpfe, Wattenmeer etc.

physikalische Ozeanografie

Beschäftigt sich mit der Physik des Ozeans und den Wechselwirkungen mit der Atmosphäre mit dem Ziel, die komplexen Bewegungsvorgänge im Ozean zu beschreiben und zu erklären.

Satelliten-Telemetrie

Bewegliche Objekte werden mit Sendern ausgestattet, die mit Satelliten in Verbindung stehen. So können beispiels­weise Wanderrouten nachvollzogen werden.

Stoffwechsel

Alle im Körper stattfindenden Reaktionen, in denen Stoffe aufgenommen, abgebaut, umgebaut oder ausgeschieden werden

Wechselwarm

Die Körpertemperatur wird nicht unabhängig von der Außentemperatur auf einem Niveau gehalten, sondern entspricht der umgebenden Außentemperatur. Beispiel: Reptilien, Amphibien